Der Geesthof grenzt direkt an das weit-läufige Reitwegenetz  des Forst Klöven- steen. Aufgrund der Vielseitigkeit der Reit- anlage findet sich hier eine Mischung aus Sport und Freizeit: Sowohl der gesellige Freizeitreiter hat Raum zur Erholung wie auch der ambitionierte Tur-nierreiter Möglichkeit zum Training. Alle Sparten der Reiterei sind bei uns herzlich willkommen! Für jede Reit- weise finden sich Trainer auf der Anlage, darüber hinaus werden regelmäßig Lehr- gänge bei namenhaften Aus- bildern angeboten.

Springlehrgang mit Werner Peters, Landestrainer Jugend Schleswig-Holstein

 

Vor allem über den hier ansässigen Reitverein bieten wir vielseitige Aktivitäten an. Hierbei haben auch die Veranstaltungen der Jugend- gruppe einen festen Platz. Zu den jährlichen Veranstal-tungen gehören z.B. der Abzeichenlehrgang, das Adventsturnier mit Pferdebescherung, die „Sülldorfer Riderstour“, Musikreiten, Reiterspiele oder die Osterralley mit anschließendem Eier-suchen und Osterfeuer.

Zum Wohl der Pferde und Reiter steht eine große, gepflegte Anlage mit hellen, luftigen Boxen, großer Reithalle, Springplatz, Dressur-viereck und Longier -halle, sowie einem eigenen Reitweg ab Hof zur Verfügung. Die artgerechte Haltung der Pferde liegt uns sehr am Herzen.Daher ermög-lichen wir das ganze Jahr hindurch täglichen Weide- bzw. Paddock-gang.
Der gesamte Betrieb umfasst etwa 50ha, die sich auf viele groß-zügige Weiden ver-teilen. Im Sommer stehen die umliegenden Weiden im Wechsel zur Verfügung.

Viele Besitzer lassen ihre Pferde bei gutem Wetter Tag und Nacht draußen. Alle Weiden sind mit Peperlatten und Elektrozaun umzäunt und haben eigene Tränken. 
Für die Winterzeit befinden sich mehrere befestigte und beleuchtete Paddocks direkt am Hof. Dabei sind die Tiere je nach Verträglichkeit in verschiedene Gruppen aufgeteilt. Zusätzlich können Einzelpaddocks eingerichtet werden.
Werktags werden die Pferde auf Wunsch auf die Weide gebracht und wieder rein geholt. Am Wochenende sprechen die Besitzer sich untereinander ab. 

Das Raufutter wird selbst erwirtschaftet und ist daher von bester Qualität.
Je nach Wunsch des Besitzers stehen Hafer und/oder Pellets sowie Heu und/oder Silage zur Auswahl. Die jeweilige Futtermenge für die dreimalige Fütterung wird auf einer kleinen Tafel an der Box `bestellt´.  Zusätzlich kann sich natürlich jeder eine `Zwischendurch-Portion´ für sein Pferd selber holen.

Der Geesthof ist seit seiner Gründung im Jahre 1979 in Hand der Familie Behrmann, und so wird die langjährige Erfahrung mit Pferden über die Generationen weiter-gegeben.

Weitere Informationen finden Sie unter den links stehenden Menüpunkten und auf den Seiten unseres Reitvereins.